BOTTROP Live: Geistige Freiheit

Dienstag, 27. September 2016

Geistige Freiheit

http://www.bundesregierung.de
Die Reinheit meiner Gedichte sind nicht zu bestreiten,
für diese Welt als Wunderbares Geschenk euch bereiten.
Wie unsere Glaubensfreiheit darüber nicht mehr denkt,
diese sonst nur mit ihren Geiste uns damit hat gelenkt.
Was die Freiheit ist das kann keiner von euch spüren,
sie ist die einzige Quelle die uns nicht tut vorführen.
Der Frohsinn schließt sich mit den erscheinen der Welt,
wie es dem Dichter seiner Natürlichen Kunst da gefällt.
Seine Worte hatten sonst über andere Macht und Gewalt,
wo sie Formten die Realität als Echo mit viel Gestalt.
Was sein Wille ist das zeigt sich jetzt als friedlich,
wie schön doch so ein Geben ist das euch macht Niedlich.
Da unsere Masse abhängig ist von seinem eigenen Volumen,
sie macht die Reflexion unsere Sinne für legale Blumen.
Majestätischen Dank für euer so Politisches Offenbaren,
sein Leben zeigt sich durch euch mit allen seinen Gaben.

Keine Kommentare: