BOTTROP Live: November 2013

Freitag, 29. November 2013

Aufforderung zur Wirkung

Pickel Hauben Sau Deutscher Geschichte,
Militant und voller Herrschftssüchtiger Wichte,
so zeigte sich uns diese Vergangende Zeit,
doch deren Nachkommen gibt es noch Heut,
das Pack das über andere versucht zu regieren,
schmeißt die Orden weck die uns nicht gehören,
Herrschaftsucht in Form der Industrialisierung,
die Selbstgekrönten uns nur in Unheil tat Führen,
so viel Dämlichkeit als Menschlichen Haufen,
bleibt einem nichts anderes übrig als sie zu taufen,
doch es ist nicht die Kristallisation ihrer Religion,
er schaut in die Schachtel doch keine Bonbons,
der Sozialterror Verteilung Signifikante Symbole,
Herrschaft und übermacht zum eigensinnig Wohle,
von der Revolte haben wir uns angeblich befreit,
heute nenne Sie es Demokratie aus der ihr Scheißt,
doch nehmt nicht alles was hier gesagt so persönlich,
fordertete ihr mich zur Wirkung auf wie immer sehr löblich,
dazu habe ich jetzt beigetragen man hat mich dazu genötigt.

Sonntag, 24. November 2013

Vorsicht NageKöder ausgelegt


 Vorsicht der Nage Köder ist dort ausgelegt,
Zehir, Poison, Toxico, Otrov, Veleno widerlegt,
Pareinenderivat seine schleichende Wirkung,
das Gegenmittel Revolution und Bezierkung,
die Nationalen und das Sozialistische Muss,
hier ist der Völkerbewegende Rasta Gruß.
Staatlich anerkannt, Zukunftorientiert sicher,
von Tiere so wie von den Bäume das gekicher.

Sonntag, 17. November 2013

Studenten und Bürger Bottrop

Alle Menschen auser ganz wenige sind zu weich,
wie wäre es mit der Idee zu dem vierten Reich,
reinigt eure Bücherein es steht hier geschrieben,
von dem was sie fühlen im Namen von den Lieben,
diese Stadt ist wunderbar sie macht großen Spaß,
und einen Freiraum der wäre natürlich aus was.  

Samstag, 16. November 2013

Ein Scheißgedicht

Mann was ist das für eine Scheiße hier wie soll man dabei nur lieben,
grün soll ja die Hoffnung sein, doch ich sehen hier nur noch Fliegen,
vielleicht liegt es an dieser Religion mit seiner Offenbarung mein Gott,
doch es ändert sich nicht wie man will und zu sehen nur dieser Kot.
Es macht die Form eines Runden Kringel um sein eigens Universum,
es lieben die Elektronen diese Polarität was sie halt anzieht drum,
doch der Geruch wie konnten das die drei heiligen Affen vergessen,
Sehen, Hören, Sprechen, Riechen in diesem Sinne für euch zu fressen.
ließe sich an dieser Stelle das fühlen und schmecken nicht ermessen,
doch etwas saure Gärung bleibt bei dieser Volks Kultur Nahrung,
in dieser Weisheit mit ihrer unter euch Lebenszeitlichen Erfahrung,
doch immer noch besser als die Sogenannte Menschliche Gestalt,
mit allen ihren Vorgerungen und ihre unendlichen wirkenden Gewalt.
Hier kommt man nicht ohne weiteres durch diese Masse zu ehren,
wer wird einem dieses Denkmal Deutscher Geschichte verwehren ?

Freitag, 15. November 2013

Bottrop im Ausnahmezustand

Ich schreibe es an die Elektronisch Wand,
Bottrop ist schon wider im Ausnahmezustand ,
von der ganzen Willkür und Zauberrei im Winter,
jetzt Vereinahmen sie sogar schon unsere Kinder,
da kommt der Preußenkönig mit seinen Schlitten,
mit Hirschen die er nicht mit der Knarre zerschnitten,
auch gibt es Gratis dazu für alle die man hier mag,
einen siebten Tag bekannt auch als der Sonntag,
weitere Herrscher unter Kapitalilas - Besetzung,
mit dem stumpfen Messer der Volkszersetzung,
ja da freut man sich da fühlt man sich sehr firm,
es kommt auch der nichtssehne mit seinen Schirm.



Montag, 11. November 2013

Signale der Roten Antifa

Signale der Roten Antifa,
in Bottrop ja das ist war,
zeigt sich die Kulturwelle,
im dem Strömungsgefälle,
wird vom Bürger gemacht,
der über Politik nur lacht,
auch andere Herrschaft,
wird nur noch ausgelacht,
damit die Kulturbanausen,
im Strömungsmist hausen,
noch nur die wahre Sozität,
zeigt euch wie Leben geht.

Stadt Getto

Diese Stadt ist wie ein Jüdisches Getto,
da bleibt plus minus nichts mehr im Petto,
Kulturelle Diktatur aus Deutschen Lande,
macht diese Menschen zu unwilligen Bande,
überschütten uns mit ihren Gesetzen Regeln,
zur Unterdrückung durch Religions Flegeln,
da fühlt sich kein Wesen wirklich Barirre frei,
verliert das Beachten so ist es nicht dabei,
Getto wo die Mensch genommen der Freude,
in deren Herrschaftsstrukturen und Gebäude,
Politik trägt mit daran ihre gemachte Schuld,
doch ändert wird bestimmt es nicht die Geduld,
die Volksbefreiung von dem Joch den Kraten,
der nächste Schritt, Befreiung des heiligen Garten,
Energie kann sich durch die Bewegung entfalten,
doch kommt es auch darauf an diese dann zu halten,
schützt euch vor Volksbeherrscher und Journalisten,
diese wie verbrannte Bücher sich finden in Kisten,
dienen sie doch nur sich und ihren eigenen Zweck,
doch will man es mitgestalten so laufen sie weck,
will man dazu sagen es bleibt wie man es wende,
ändern tritt ein wenn man es nimmt in seine Hände.

Burned Books of Spirit

The German burned these books,
but free Americans can still read them,
the German constitution legal Cannabis,
but free Anmericans can still smoke it,
is it better to be an American or German ?

Sonntag, 10. November 2013

Einbildungskraft

Was bildet sich nur Gott ein, wie beschissen sind seine Elketonen,
so wird man uns nur weiter entzweien, so wie ausgelutschte Zitronen,
werfe das alte Umfeld weg es schadet mit seiner grimmigen Polarität,
befallen jeder Mannes Seele die nicht wie unsere Rasta Religion lebt.
Die Freiheit ist bei uns höher als Recht und Gesetze einzuschätzen,
den Rest des Pollaken Haufen überlassen wir euer Ego Schwätzen,
es ist alles in dieser Welt Gefühl mehr zu glauben ist eine Illusion,
wir könnten ja mehr machen doch nicht euch anderen lieber Sohn.
Das Wort verliert an Wert das liegt mit an dieser Deutschen Masse,
die vermehrt sich nicht mehr und entläuft der Kunst auf offener Straße,
Besitz den Reichen wir euch und was alles ihr auch sonst so begehrt,
doch eines das wird es niemals geben die Einigkeit die wäre verkehrt,
auch seit ihr keines freiwilligen Blickes so wie dem Gehör der Würde,
am besten ihr verlast bald schon die Welt sonst erfinde ich eine Hürde.

Bottroper Chaostage

Uns stellt sich schon lange nicht mehr diese Frage,
sondern wir eröffnen hier mit die Bottroper Chaostage,
jeder Punk, Rasta, Techojunky oder Ordungsbefreier,
keine Herrschaft in diesem Land mit überfüllten Eier,
drum schnappen wir uns wider diese geistige Macht,
die über eure üble Demokratie jetzt nur noch lacht,
den anderen Antifa Rational Bewusstseinhalunken,
pissen wir ins Weihwasserbecken in den sie tunken,
die Rückantwort kommt diesmal aus dem Weltall,
Asche zu Asche und das auf Feuer in jedem Fall.

Das Wort zum Sonntag


Gegrüßt sei der Deutsch Faschistenverein für Mono Kultur und Sonnenschein,
wir verdrängen ja alle so gerne andere Religionen wie unsere eigene Sterne,
Herrschaftslose wie Gesellschaftliche Nieten weil sie uns nicht genug liebten,
somit ist es wider bewiesen die Vielfältigkeit lernt der Vierfaltigkeit das Siegen.

Montag, 4. November 2013

Der Große Fisch

Es gibt einen besonders großen Fisch,
der attackiert den kleinen geht der zu Tisch,
schnappt sich die gefallengelassende Beute,
doch ist so was denn gerecht liebe Leute ?
So bleibt der kleine Fisch besonders schlau,
doch sieht Gesellschaft es nicht so genau,
der Große gewinnt immer mehr an Größe,
versetzt allen kleinen Fischen seine Stöße,
das dürfe eigentlich auch so nicht so sein,
kommt keine Freude auf wirklich nicht, Nein.
wir könnten ja ein anders System schaffen,
so müsse dieses Universum es auch machen.


Sonntag, 3. November 2013

Graffiti Stadt


Graffiti in dieser Stadt jetzt wird es Bund,
Grün, legal oder illegal doch sehr Gesund,
zur freihen Entfaltung gehört nun die Tat,
Kunst von der Straße die ihren Anspruch hat,
wir freuen uns darüber das Herrschaft geteilt,
und auch dort gerne bei der Kunst verweilt,
ein Schule für Kunst könnte man uns geben,
doch die Freiheit des Schaffen ist überlegen,
so entwickelt es sich weiter was man verlangt,
ein Freiraum ohne das Überhangmandat Amt,
die neue Religion der muss man es zugestehen,
Geistiges Wirken der Rasta in diesem Leben.