BOTTROP Live: März 2012

Samstag, 31. März 2012

Piratenpartei


Die Piratenpartei eröffnet hier das Feld,
so wie es der Frohnatur in uns gefällt,
auch ohne in der Partei zu sein, mit dabei,
diese neue Generation die macht uns frei,
so kann Kultur und Politik wider gesunden,
hier wird es eröffnet, hier wird es gefunden,
Treffen aller Bürger Donnerstag zum Pütt,
hört sich nicht nur gut, da machen wir mit.
 
Termin: Jeweils erster Donnerstag im Monat ab 19:00 Uhr in Zum Pütt

Nitrat im Trinkwasser

In unseren Trinkwasser da ist Nitrat,
da weiß die Gemeinde was sie hat,
der Dummheit Trinkwasserverordnung,
erlaubt Werte über natürlicher Ordnung,
das Wasserwerk strengt sich nicht an,
so saufen wir diesen Mist aus dem Kran,
wollt ihr weiter diesen Kapitalen Mist,
wird aus dem Christ ein echter Faschist,
der euch eure labile Ordnung zerlegt,
macht so weiter, zeig ich wie das geht.
Meteorrieten auf  Familien die es getan,
Erdbeben, Vulkanausbrüche kommen dann,
Schwarze Löcher in denen ihr verschwindet,
ich denke das man euch damit überwindet,
denn nichts darf das Wasser hier trüben,
klar ohne Gifte und Nitrat meine Lieben.


Alle anderen Werte in der Zulassung haben weniger 1 mg/l

Freitag, 30. März 2012

Schlesier Treff


Der Weltgrößte Schlesier Treff,
Bottrop mit nur einen Betreff,
und wenn sie wirklich wollen,
kommen sie sogar aus Polen,
diesmal geht es nicht um Kohle,
Wasserstoff man nur noch wolle,
so entert sich das geistige Umfeld,
in dieser grün gemachten Welt.
 
 Termin: Sonntag 17.05.2012 Ludgerushaus

Pferde Markt Fleischfabrik


Der Pferde Markt auf dem Berliner Platz,
nicht für den Hund und auch für die Katz,
Bottroper City für den der die Flöhe mag,
das fast am Ende des April was für ein Tag,
GSB Gesellschafft mit beschränkter Haftung,
Osterfelder Straße 13 und ihr Entmachtung,
auch dem Techno nicht sonderlich zugehörig,
das war von denen letztens ganz schön törig,
unsere weiteren Unterstützter sollten überlegen,
Künstler verachtenden ein Leben mit Regen.
 
 Termin: 29.04.2012 von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
www.Marketing-Bottrop.de/

Donnerstag, 29. März 2012

Solidaritätsessen

Das Solidaritätsessen wonach jeder fragt,
und nur weil ich euch alle so sehr mag,
dieses mal wider im Missonskreis Cyriakus,
Suppen, Kaffee, Kuchen welch ein Genuss,
außerdem kommt die Osterdirktion mit Marmelade,
ich kann wie immer nicht komm, ach wie schade,
der Erlös ist euch wie nach jedem Leben bestimmt,
alles am ersten April mit dem es wider beginnt.

Termin: 01.04.2012 ab 12:00 Uhr bis Ende

Männer Quartett

Das Männer Quartett für die Frauen,
kann man seinen Augen noch trauen,
zählt nicht Geschwindigkeit noch km/h,
alles was der Chor bringt das ist wahr,
denn mit Süß Liebe liebt den Mai,
ganz gewiss seit ihr auch dabei,
die Erde und der Raum mit Planeten,
ließe sich sonst nicht einfach betreten,
so begrüßt der Künstler auch diese Kraft,
die Überwindung der Fliehkraft schafft.


Termin: 06.04.2012 ab 16:00 Uhr  Berufskollegs

Mittwoch, 28. März 2012

Jimmy Reiter Band

Die Wunderbare Jimmy Reiter Band,
die man euch hier vor Orte schenkt,
bei Passmanns dem Revolutions Cafe,
ist nicht nur die Atomsfähre stets OK.
 
 Termin: 19.04.2012 um 20:00 uhr

Dienstag, 27. März 2012

Rocking Spring


Rocking Spring so wie über Hosen,
wird zur Jahreszeit gerne genossen,
dann noch ein Pulloverchen und Schuhe,
hinter her wünscht man sich wider Ruhe,
von den lauten Klamotten aus der Kiste,
wenn man es nicht doch anders wüste.
 
Termin: 31.03.2012 an 19:00 Uhr

Montag, 26. März 2012

Das Bottroper Capitol

Kein Pardon des Capitol der Kapitalisten,
sonst auch nur genannt hier Christen,
die es gerne etwas genauer wider wüsten,
wären sie nicht so mit allem beflissen,
jeden Bottroper zwei Ticket geschenkt,
durch aus möglich wenn man nicht denkt,
Hape Kerkeling und der Oster Haufen,
ihr seit hiermit von mir jetzt getauften,
mit Wahrheit der wirklichen Religion,
scheint der Peter uns als eine Person,
auch nur gemacht aus einem Elektron.
 
 www.Kein-Pardon.de






Dienstag, 6. März 2012

Comedy im Saal


Kabarett und Comedy das brauchen wir wiklich,
denn es das Kontra und auch recht mannirlich,
es zeigt die Sicht der Dinge aus andere Perspektive,
man könnte auch sagen ein anderer Wikel Liebe,
das eine kann sich nur mit dem anderen erhalten,
wo es sich Kreutz da kann es neues für uns Gestalten,
denn nur die Gleichgülltigkeit kann es auflöhsen,
drum lobet die Herrn für dieses herrumtösen. 
 
Termin: 25.03.2012 ab 19:30 Uhr
www.ComedyImSaal.de 
hier hat die Rechtschreibkorrektur unedlich versagt

Oberton Konzert


Das Obertöne Konzert vor Ort,
es schwingt bis in alle Welt so fort,
erreicht sogar des Universums weiten,
das lässt sich nicht mehr bestreiten,
denn der Unendliche Mandel Rhythmus,
zeigt selbst im kleinen größten Genuss,
so das der Kristallende Keim stets gelegt,
der das kleinste in der Masse als eins versteht,
daraus entwickelt es sich dann ständig so weiter,
zu dem was ist, wird und das immer Breiter,
bis es zerfällt und als neues wider beginnt,
das ist nicht nur so gewollt, sondern bestimmt.

Termin: 16.03.2012 ab 19:00 Uhr MartinsKirche

Montag, 5. März 2012

CASA Masters


Ja das leidige Thema mit der Gitarre,
ihr nennt´s Musik, gebt mir eine Knarre,
als ob man sich nicht weiter entwickelt,
die meisten an diesen Seiten herumstückelt,
Musik ist nur eine Interpretation der Muse,
mit kleiner und auch mit großer Bluse,
da eure Gitarren sind sogar schon elektrisch,
klingt das eine oder andere schon recht hektisch,
doch obwohl der Strom kommt aus der Dose,
ihr seit noch weit entfernt von der Elektro Hose.

 Termin: 09.03.2012 um 19:00 Uhr

Passionskantate


Die Passionskantate was für ein schöner großer Verein,
ihr werdet ja immer mehr und noch mehr wollen herrein,
das Sinnreiche Motto das Lämmlein geht und trägt die Schuld,
wer es durchaus versteht dem ist der schönste Schatz huld,
Solisten in Leitung mit Volkfang Kammerorchester Essen,
ertönt nur ein kleiner Klang dann spielt ihr wie besessen,
und leiert eure Leiden auf Erden mit allerlei schöne Tricks,
Gott und der Rest der Welt ahnt das es euch was nützt,
drum gebe ich als meist Leidener für alle euch zum Gebot,
Bach Cantata, Ich habe genug und freue mich auf meinen Tod.
 
 Termin: Sonntag 11.03.2012 um 18:00 Uhr Lichthof der Berufskollegs

Sonntag, 4. März 2012

Die Kultur Pipeline


Die Baustelle versperrt uns hier noch den Weg,
doch schon bald sehen wir es wie so was eben geht,
die Pipeline bekommt einen neuen linken Anschluss,
und liefert uns ab dann die wahre Kultur im Überfluss,
mit Überdruck schießt es dann von diesem Ort,
in alle Welt unendlich und in einem nur so fort,
da werden Öffentlich Rechtliche Burgen staunen,
wie man auch ohne König das Beste wird erlauben,
das wird ein Spaß, das wird eine neue schöne Kraft,
die nur das Gute in den Menschen für euch Schafft.

Fastenessen Spätschicht


Die  Fastenessen Spätschicht Menschwürdig leben,
was kann sie uns Wesen hier noch schönes geben,
denn zu unterscheiden gilt in unseren kleinen Pott,
als erstes das Wesen Mensch und das Wesen Gott,
Bewusstsein gehört auf jeden Fall mit ins Gedicht,
das ändert auch die Spätschicht so einfach nicht,
Essen so wie Fasten mit Erkenntnis und Verstand,
zeigt auch die Bedeutung der Sinnigkeit im Land,
also gebe ich Zeugnis, die euch Hoffentlich erfüllt,
der einzigartige Solokünstler auf dem Stadtfest spielt,
da wird so mache Koloniale Macht dann erstaunen,
das die Suppe von oben euch wird wider erbauen,
denn wer zur Tat es wagt und dann bestimmt gewinnt,
ohne Wasser auch kein Piratenschiffchen schwimmt,
die Frage wie können wird Christen heute noch sein,
beantwortet sich mit Gründung eines Kultur-TV-Verein.
 
Termine: Sonntag 11.03.2012 ca. irgendwann nach 9:30 Uhr im Josef Frank Saal
               Montag 05.03.2012 um 20:00 Uhr in Suitbert Vodeort
               Mut zu Taten allzeit gültig

Samstag, 3. März 2012

Kubanische Nacht

Kubanische Nacht hat die Idee mit entfacht,
denn so erntete der Vater von dem Sohn,
schon in kurze Zeit die Kulturelle Revolution,
denn es ist nicht wichtig von wem man es hat,
und gründen somit den Bottroper Freistaat,
Fidel der aus guten Bürgerlichen Haus,
machte aus der Katze eine kleine Maus,
kann man den Live Act Seis del Son verstehen,
und dann schon bald in Zukunft es weitergeben.

Termin: 17.03.2012 Hürter

Freitag, 2. März 2012

Lebendige Bibliothek


Hier zu sehen das Wunder der Lebendige Bibliothek,
unsere wohltätige Stadt weiß halt wie so was geht,
Wasser tropft aus der Decke ja das ist ein Spaß,
Wasser das ist Leben stimmt also hier der Kompass,
zu diesem Loch da gesellt sich noch ein Quadrat,
ja unsere Stadt ist Edel da weiß man was man hat,
es tropft in den blauen Eimer von oben nach unten,
den Bürgermeister haben wir noch nicht überwunden,
doch vielleicht fehlt hier nur statt Meister ein Geselle,
ja das ist eine Lösung dann scheint es wider helle,
das Loch in unsere Decke, es ist hier nass und schwarz,
wenn es noch so weitergeht es sich mit Kalk verquarzt,
dann bilden sich Stolaknieten wie in einer Tropfsteinhöle,
es kommen die Rundfunker Narren dann sogar aus Kölle,
und berichten davon was sonst keine Stadt geschafft,
wie man aus Hasenkötteln leckere Pfannkuchen macht.
Lebendige Bibliothek



Donnerstag, 1. März 2012

Unplugged Blümel


PhiloSophie Blümel und Thomas Hohler,
auf einmal wird es einem wider wohler,
Unplugged bei Passmanns das ist Programm,
zeigt wieder was aus Worte man so machen kann,
das im Takte zur richtigen gemachten Melodie,
der Schein weicht und es kommt wider Sie,
ins Licht bei allen RadioTV aktiven Strahlen,
ja es ist so, die Welt sind wir nun mal am mahlen,
statt Pinsel kommt wider die eigene Sprache hinzu,
und anders als Papier mit Farbe entstehst dann Du.

  Termin: 26.03.2012 ab 20:00 Uhr
Passmanns

Hunger Gesichter


Hunger Gesichter  der Emscher Region,
was habt ihr bloß nur für eine Religion,
ist das Geschlecht über euch gekommen,
oder wurde euch ein Stück genommen,
Gesicht ist Gesicht so wie ein Gedicht,
es wird gemacht nach Naturerlen Belieben,
auch das ist ein Teil von unseren Trieben
wer das Alter oder äußerliches so sieht,
gehört gewiss zu den der nicht mehr liebt.

Termin: 09.03.2012 bis 28.04.2012 KulturCentrum

B-Soziale Kunst

Welcher B-Soziale Künstler hat bei uns wider gastiert,
Bitch, Fotze, KingPin auf die Künstlermauer Skiziert,
mir als Bottroper ist es hier eine unverzeihliche Bande,
der Name der beginnt mit der Formel S04 Schande,
das gehört nicht auf die Mauer eines vornehmen Haus,
und deshalb wird die Mauer neu gestrichen mit Applaus.