BOTTROP Live: Oktober 2012

Mittwoch, 31. Oktober 2012

Kreative Markt mit Buchausstellung

Termin: 17 und 18.11.2012, Pfarrsaal Sankt Elisabeth

Bilder und Objekte

Termin: 19.11.2012 bis 14.12.2012

Programm Passmann

Visionen der Tür

Termin: 24.11.2012 um 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Neujahreskabarett

Termin: 12 und 13.01.2012 Passmanns

Blues Roots


Kultur Programm


Kultur muss man nicht nur Schenken,
sondern auch in jeder Lage denken,
so zeigt einen das man es auch macht,
diese Reflexion einen ins Auge lacht.


Party Leiche


Die Party für eine Leiche,
die von unser Bild weiche,
das Schauspiel das entzücke,
ohne des Lebens Tücke.
 
Termin: 06.11.2012 um 19:30 Uhr Aula Josef Albers Gymnasium

Die Anarchie unserer Natur


Die Anarchie unserer Natur,
wider zu sehen auf breiter Flur,
so schützen die Engel der Nabu,
unser dasein wie ich und du,
falsche Politische Ergebnisse,
werden zu schöne Erlebinse.

I don't want the holy grail

I don't want the holy grail,
because part of Nature Hell,
the People and the System,
psychology and reglionisten,
the wire of his fuking action,
pullulation and his attraktion,
i believe all time what i am,
that is the reason i m legend.

Dienstag, 30. Oktober 2012

Season reason


Serge P und SalvaTore.
öffne Sinne dem Ohre,
den Simon gibt es auch,
das ist schön Gebrauch,
die Halle der Illusion,
kommt man nicht davon,
die Zeit wird gemacht,
bei der das Gute lacht.

www.Selected-Club.de

Musikalische Reformation

Die Musikalische Reformation,
kann niemand mehr entkommen,
Hörbar natürlichen Element frei,
als wäre man selbst hier mit dabei,
für die Gemeinde eine Kostprobe,
das man diese Wohltat wider lobe.

Download
Termin: 31.10.2012 um 18:00 Uhr Martin Niemölier Haus

Montag, 29. Oktober 2012

Impeesa Revolution


Wie der Strahl eines Nuklearen Laser,
das Impeesa mit offendes Zelten für jeder
die Anode und Kathode der Pfard Finder,
macht hier neue Revolutionären Kinder,
denn Spiel und Spaß das muss jetzt sein,
deshalb gründen sie ihren eigenen Verein,
wie immer als unverbindliches An Gebote,
die Lust zu Glauben was bringt der Gotte.

Termin: 10.11.2012 von 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Pirlanta Club

Der Pirlanta Club mit dem DJ Orentierung,
Christallsitions Club und seine Generierung,
Gepflegte Garderobe wurde leider erwünscht,
deshalb wird der Profet Konkret gelüncht,
macht er nicht schnell sondern wie ihr islam,
doch wurde ihm Eda Lil Sun wider zu warm,
hat er doch nichts gegen so genannte Sitten,
wenn sie phillosopisch auseinander geschnitten,
deshalb kann der Musiker hier noch hoffen,
das er euch mit seiner Wohltat hat getroffen.

Termin: 02.11.2012

Sonntag, 28. Oktober 2012

Saalbau Horrer

Der Weekend of Horrer es ist nun da,
bringt er uns doch Hollywood wie wahr,
und wie immer für Menschen das Beste,
Schein bekannter Stargäste zum Feste,
da bringt der so genannte November,
das heilige Holz aus andere Länder.
WeekendOfHorrors
Hollywoodstore

Samstag, 27. Oktober 2012

Die Vandalen


Das Öffentliche ist zu Zeit wider geschlossen,
da der Verstand es wider mit Rosen übergossen,
da hinterfragt eine Generation nach Besinnung,
ihr nehmt herraus über andere die Bestimmung,
seit dabei ein Germanisches Volk zu beschmutzen,
kann nichts rechtes sein zu keinem Völker Nutzen,
da zeigen sich wider die Vertreter dieses bauen,
bei genauer Betrachtung seit ihr nur die Braunen,
denn wie auch immer man seine Handlung liebt,
die Vandalen war schon immer besonders beliebt,
brachten sie doch so zahlreich unsre neue Realität,
zeigt sich das auch noch in dieser Stadt es geht.

Das Land der Feigen

Termin: 27.10.2012 um 19:30 Uhr

Freitag, 26. Oktober 2012

Train spuking

I hear the Train coming,
spuke nach wie vor drauf,
so wie im alten Bahnhof,
wenn auch der Himml trauft,
ich sehe Kristalle tanzen,
so wie von Keim zu Keim,
das Menschliche Wesen,
es ist auch nur ein Schein.
 
Termin: 31.10.2012 am Bahnhof

Donnerstag, 25. Oktober 2012

Ortsgeschichte


Die Ortsgeschichte mit seinen vielen Tieren,
versucht ihr schon wider hier zu Kommunizieren,
der Bürgerverein mit seinen Tourneaus Erben,
wenn ihr nicht aufpasst bringt es viele Scherben,
Im Hof Jünger zu dem Bottroper Dorf Kirchellen,
dort darf ja noch nicht ein mal der Hund bellen,
die Heimat und ihre wunderbare Geschichte,
bringt euch als Speise immer leckere Gerichte,
da ist der Geist des Kulturamt Stadtarchiv,
der weckte Dornröschen das dort hinaus lief,
der freie Platz der neuen Räume zu gestalten,
haben genug wo es tut der Spätling gestalten,
der Vortrag kann sich jetzt für euch entwickeln,
doch nur die Gedichte werden sie verwickeln.

Termin: 07.10.2012 um 19:30 Uhr, Hof Jünger

Ansichtssache

Mittwoch, 24. Oktober 2012

Die Eroberung


VfB Bottrop macht sich gegen ESC Rellinghausen,
euch werden wir mit Kopf und Beine verschmausen,
der Platz zur Austragung wurde Jahnstadion genannt,
hier hat es der zukünftige Weltmeister es in der Hand,
denn so willig auch die Schützen an uns ständig bohren,
es scheitern alle Versuche uns zu öffnen diesen Toren,
werden selbst Besitztum Münster und Essen gebändigt,
die Stadt Bottrop ist von nun an für immer Selbstständig.

Termin: 28.10.2012 um 15:00 Uhr

Dienstag, 23. Oktober 2012

Friedrich der Große


Dr. Tillann präsentiert Friedrich der Große,
werden wir überschüttet mit brauner Soße,
das miserable stinkende Preußen Pack,
stecken wir alle in den berühmten Sack,
hauen links und rechts mit dem Knüppel,
das sie werden zu Politische Krüppel,
dieser gepolte Rat des Absolutismus,
war nur ein Vorläufer der Faschismus,
Dinge die daraus für uns entstanden,
die wird später als Seuche wider fanden
und dem einen oder andern ist bekannt,
Kriegerich war das größte Übel im Land.
  
Termin: 25.10.2012 ab 19:30 Uhr im Kristallisationspunkt Quadrat, Eintritt frei

Montag, 22. Oktober 2012

All Hallows

All Hallows ihr frischen Irrischen Heiden,
seit mit euren Kelten Brauch bescheiden,
Tradition gilt es von Grund auf zu erneuern,
Unterschiede deutliche regional anheuern,
die Rübennasen haben es nun adaptiert,
mal sehen welche Wahrsagerei es vorführt,
der Konstellation der Orion Plejaden Eins,
gegenüber Sternenbild Wagen wie meins,
dachte das Auge das Bild tut sich lieben,
hätten alle so gerne eines dieser Sieben,
nun verblendet die Welt in Wegestruktur,
die alten Kelten was brachten sie uns nur,
erreicht Sozietät den absoluten Null Punkt,
sinkt das Physikalische in den Abgrund,
der Verbund des Verstand Ionisierte Fäden,
Denkt ist Geschenk besonders ohne Reden.
 Termin: 31.10.2012 ab 19:00 Uhr; Barauhaus
 Termin: 31.10.2012 ab 22:00 Uhr; Poppschuppen

Sonntag, 21. Oktober 2012

Gericht Verwandlung


Die erneute Freude ist aus unserm Herzen Riesengroß,
jetzt werden wir, endlich die alten Gesetze wider los,
mit Verstand des Umfeldes und geistiger Berührung,
kann dabei die Aufrührung der Elemente es verlieren,
da machen selbst erfahrene Naturverfassungschützen mit,
jetzt lautet es in allen guten Öffentlichen Medien; Legal it,
die Eule eines der besonders schlauen beflügelten Wesen,
lässt die Menschen gerade in dieser Stadt neu genesen,
das Unmögliche des zuvor von der Masse im Bewussten,
das Gericht ist nun zurbreitet ihr könnt die Glut bepusten.
 

Zauberhafte Lieder


Viel Zauber, Dichtung und Musik,
von Tag zu Tag immer mehr beliebt,
das Schönes wohl dahinter steckt,
hat Sozietät in Begleitung entdeckt,
der Verein für Orts und Heimatkunde,
wird immer freiher mit jeder Stunde,
historisches wird hier neu verbunden,
es ist euch mit Schloss Beck gelungen.
 
Termin: 30.10.2012 um 19:00 Uhr , Eintritt frei

KünstlerBundesRepublik


Hier geht es ständig weiter ohne Unterlass rund,
wir erstaunen das sogar die Künstler werden Bund,
die Kulturzentrale lässt unsere Erlebnise neu hören,
jetzt wird es gespielt das Genzenlose mit betören,
die Liste der Bekannten bringt alles zum wanken,
da können wir uns beim Underground bedanken,
Gallerien, Theater, Multimediale TV Scherz Shows,
das was sie nicht verstehen das macht sie Groß,
fällt dem r ein a nach einem b wie e und n entgegen,
kommt euch euch diese Weisheit durch aus gelegen.

KünstlerBundesRepublik

Samstag, 20. Oktober 2012

Die Orange Krone


Zu sehen im Lichte auf breiter Fluor,
strahlt es uns wider in der Krone pur,
doch sieht keiner des Rathaus Spitze,
da macht das Volk wohl wider Witze,
so kommt es in dem ograngen Traum,
uns heilig vor mit den Namen Baum,
bringt doch das Leben wahre Wunder,
durchkreuzt euch so den ganzen Plunder,
der Städte der Länder und dem Reich,
des neu ernannten Wasserstoff Scheich,
die echte Durchsicht wie bei Wasser,
der Sonnenstrahlen und seine Laster,
zerspalten sie in einem Regenbogen,
wurde es erkannt oder wurde betrogen.

Connemara Stone Company


Lassen wir es doch wider gelten,
das Glück der so genannten Kelten,
die Zeiten mit ihrem Element Eisen,
können mit euch dort hin verreisen,
des Tanzendes Männlein ist Silber,
zaubert uns alle Glaubens Bilder.

Termin: 27.10.2012 um 20:00 Uhr , Cottage

Freitag, 19. Oktober 2012

Kneipen Nacht


Wo man nur an das aller schönste mit Macht hier gedacht,
habt ihr die Kneipen Nacht wider mit neuer Glut entfacht,
wo keiner Grenzen setzt in der Musik so wie im besinnen,
kann dort wider sein Leben von Grund auf neu beginnen,
deswegen wird die Welt mit ihren Wesen euch noch beneiden,
wo doch vor solch Sterne Glanz ihr es tut uns wider bereiten,
der Cafe´s mit ihrer Völker der ungeahnten Möglichkeiten,
leuchtet es wider in allen Wegen und in seinen vollen Breiten,
der Bekanntheitsgrad wird den Zustrom nicht mehr ändern,
kommen sie jetzt sogar aus den uns doch so Fremden Ländern,
so das unsere Wahrnehmung uns setzt in seiner besten Ränge,
schon wird drüber nachgedacht ob man diese nicht Verlängere.

Termin: 10.11.2012 um 20:00 Uhr
www.Kneipennacht-bot.de

Donnerstag, 18. Oktober 2012

Die Nacht der Offenen Kichen

Das kommt alles von diesen Gedichten,
da kristallisiert es ohne es zu sichten,
die Nacht der Gottes Offenen Kirchen,
doch was tut ihr alles wider verwirklichen,
Eröffnung mit Musik Schlapplach Theater,
das kommt einen bekannt vor lieber Vater,
Sologesang der großen kleinen Künste,
mit einfachen Willen wider es gewinnste,
nur die aktive Tat weiß wie so was geht,
Open Stage und wie immer mit Gebet,
Eintritt frei gekreuzt und auch sehr bunt,
Feuer Getränke und Gegrilltes vom H...
 Termin: 27.10.2012 ab Dämmerung bis Aufgang , Paul Gerhardt Kristallisationspunk

Mittwoch, 17. Oktober 2012

Eine Welt Mission

Eine Welt Mission mit Cafeteria,
wir bekommen die Anarchie wider,
das Zentrum der Kriegs Kreuzritter,
verkosten sie zur Speise den Twitter,
Kolonialmärkte und viele Sklaven,
keinen konnte man dafür bestrafen,
alles zu Gunsten der Helfen Hände,
zum Glück denkt keiner es zu Ende.

Termin: 17.10.2012 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr
              28.10.2012 10:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Montag, 15. Oktober 2012

Bekenntnisse eines Hochstablers


Bekenntnisse eines Hochstaplers und das selbst ohne Staplerschein,
die Sozietät würde gerne etwas mehr bringen wäre sie doch nicht allein,
so zeigen sich uns in diesem Leben so allerlei sehr seltsame Gebilde,
wären sie auch so gerne mit dabei, in des Welten unendliche Gefilde,
denn wenn die Hoffnung in des Dasein spielt nicht mehr ihre Rolle,
möchten die meisten Wesen in diesem Universum einem an die Wolle,
doch nur abgetrennt von den so genannt sieben sinnlichen Organen,
weiß man auch zu unbestimmter Zeit von seinem eigenem Betragen,
da glänzt es mit aller dieser Wesen wirken Kraft auf die Parabel,
nach und nach wird es immer weiter gedacht bis zum höchsten Stapel,
ein jeder kann es jetzt sehen, ein jeder wäre auch so gerne mit dabei,
könnten sie wie die Anderen es verstehen wäre man nicht so frei.
 
 Termin: 27.10.2012 um 19:30 Uhr , JAG

Sonntag, 14. Oktober 2012

Straßen Graffiti für Bottrop


Die Grafitti Kunst unser so geliebten Blumen,
mit Unberechtigtes abschleppen die es trugen,
der Symbole sind zahlreich viele und sehr cool,
bitte nehmen sie doch Platz rechts ist der Stuhl,
da übt eine ganze Generation an euch mal Kritik,
eure Kunst hat auch nicht den ersten Platz der Etik.
 

TechnoPunkRock ?


Gibt es in dieser Welt noch mehr als nur Rock,
da doch die meisten haben nur auf Techno bock,
Masters und Commanders , JAG sowie Dispo,
sind auf der Bühne zu sehen doch nicht in der Disko,
Frage nach der Moderne ist durch aus berechtigt,
da es ja euren Lehren sind die ihr euch bemächtigt,
ende nicht das Verständnis der gestalten Instrument,
denkt auch mal am TechnoPunkRock das es bewende.

Termin: 26.10.2012 ab 19:00 Uhr , OT Batenbrock

Samstag, 13. Oktober 2012

Die Musikalische Leseshow


Die Musikalische Leseshow als was wird diese sich entpuppen,
das wäre schon sehr krass nennt er sich sich für uns Poppschuppen,
Mark Galsworthy, Anna Burstedde R., Glenda Benning und Harry Lipphaus,
man könnte durch aus mehr Kultur brauchen doch kommt auch mehr raus ?
So ist die Welt durch die wir es sehen durch aus ein Realität Spiegel,
in größeren Städten so wie der klenen mit bekannten Namen Dorf am Hügel.
 
Termin: 23.10.2012 um 20:00 Uhr, Eintritt frei

Freitag, 12. Oktober 2012

Commerz Pank

Weil jetzt ein perfekter Zeitpunkt ist sein Eingenheim zu verlieren,
was fällt euch denn blos schon wider ein, was sind das für Manieren,
maßgeschneiderte Immobielenfinanzierung mit persönliches Beraten,
was wird aus unsere Welt, wo werden wir durch eure Gier hingeraten,
die Immobiele ist nach wie vor das maßgeschneiderte Verbrechen,
dieses wird früher oder lang sich auf die eine oder andere Art rächen,
doch wie lange soll diese Erde durch euch noch immer weiter leiden,
eines kann man sicher sagen, ihr seit leider alles nur nicht bescheiden,
klaut es von dieser schönen Natur mit gierigem unverschämten Betragen,
man kann leider dazu nur noch Ungerechtigkeit mit Diebstahl sagen,
Industrialisierung der Menschheit ist das größte zu ertragene Übel,
doch es gibt leider keine Wesen die euch deswegen hier verprügeln,
stützt euch auf Familiäre Ausreden die das Verhalten weiter fördern,
der Zug ist längst abgefahren und ist überfüllt mit Piraten und Mördern,
Marktvergleich Eigenheim rechtfertigt noch lange kein Verdrängen,
wenn ihr weiter so macht wird es in einem Chaos unvergleichlich enden,
steuert ihr mit der erdachten Zeit langsam eure Vernichtung entgegen,
liegt ganz einzig und allein an dem Verhalten weniger Überlegenden,
als Geschenk hinterlasst ihr euren Kindern dumes mit sehr viel Müll,
da nutzen auch eure Ausreden mit Trennung und Ordung nicht viel,
das Universum hat vom Gestalten als eines ihres natürlichen Prinziep,
der Fehler im alten so wie im neuem leider unendlich Herzliche Lieb.

Klima Illusion

Hier steht er nun frisch für unser Klima,
schrecklich anzusehen ein stinkender Benziner,
können nicht anders Handeln als was sie sind,
wohlgeformte Ausrenden mit Innovation beginnt,
dort kann jeder seinen Untaten weiter verdecken,
die Welt erstick in der zwischenzeit ums verrecken,
gefällte Bäume so wie von euch die betonierte Welt,
ihr handelt leider nach der Illusion, genannt auch Geld,
jeder kann damit seine Gier immer weiter vermehren,
weil sie nicht anders sind als das was sie gerne wären,
verbaut und verformt unsere Erde in Gottes Namen,
würden es viel lieber anders sehen und damit armen.
 

Dienstag, 9. Oktober 2012

Beherrschung


Lobet den Herrn das weiß ein jeder ganz genau,
wo kämen wir da hin Stände hier lobet die Frau,
Geistliche Musik erbracht von der einen Muse,
wär hätte es gedacht diemal ohne viel geschmuse,
die Chorwerke der Romas und diese Jahrhunderts,
das ihr noch nichts neues gebracht, wen wunderts,
dabei hat es der Talente in der Gegenwart viele,
doch die Leitung gibt uns immer nur dieses Gespiele,
Flöte von vorne oder auch mal wider von der Seite,
dazu Orgel genorgel und Cello in seiner ganzen Weite,
Lobet den Herrn und gewiss nicht das Tägliche Grau,
wenn sie alle es so sehn bleibt man besser im Bau.
 
 Termin: 21.10.2012 um 16:00 Uhr Heiliger CyriaKus

Montag, 8. Oktober 2012

Ritter Rost oxidiert

Der Ritter Rost zu sehen hier mit neun Gabeln,
da will uns der liebe Gott wohl wider verfabeln,
Achtung und Sondergastspiel als Original Live,
hast du gut getroffen die Zeit ist dafür bald reif,
da kräht der Harn auf dem Kopf eures Besitzes,
so lachen die Vögel und aus der Wolke blitzt es,
ein Poppenstiel für Kinder und die ganze Familie,
natürlich immer in Bottrop jeder Art von Proviele,
wird der Drache lachen das Zaubermäden grinsten,
der Köder wird geschlachtet und ist dann am winsen.
 
Termin: 29.10.2012 um 16:00 Uhr Saalbau

Illusion

Wir lassen uns von den Banken nicht erpressen,
denn Gott gab uns immer schon genug zu fressen,
das Gehirn kann das gestalten woran wir Glauben,
wir lassen uns dieses Bewusstsein nicht rauben,
auch die lustige Leinschar kann das nicht ändern,
die Anarchie der Natur erhält alle schöne Bänder,
so macht die gefühlte Erkenntnis hier diese Welt,
ganz gleich welches Ereignis man entgegen stellt.

Samstag, 6. Oktober 2012

Die Besetzung

Die Besetzung sie ist vollbracht,
wer hätte gedacht das ihr sie macht,
jetzt eröffnet sich jedem der Raum,
da wird er wider mobil der Traum.
 
Termin: 20.10.2012

Hürter

Die Herbstparty im Hürter,
Eintritt frei so verführt er,
es gibt Happy Halloween,
nach Amerikanischen Sinn.

Termin: 13.10.2012

Cottage


Cottage mit der allstar Band,
Ace of Rock wird geschenkt,
Beginn, Eintritt und Einlass,
habt alle wider viel Spaß.

Termin: 19.10.2012

Freitag, 5. Oktober 2012

Unter vier Augen

Die Bürgermeister Sprechstunde unter vier Augen,
ja wirklich mal nach gedacht kann das was taugen ?
Da wir doch gelernt das der Geist ist verschwiegen,
was sollte der Gewinn sein um den Gott zu kriegen,
doch drückt man beim sprechen vielleicht ein Auge zu,
fließt einem ein kleines Sümmchen wider in den Schuh,
die Moni, der Bernd so wie der heilige Santa Klaus,
haben alle samt schon lange den Dreh hier raus,
und werden sich dabei nicht weiter mehr schämen,
unser und diese Welt Sau angenehm verschönern,
fehlt es einem schwer das Serviceangebot zu nutzen,
wird doch keiner sich Beschwerden tut man furzen.

Mittwoch, 3. Oktober 2012

Jazz Lokal


Das Jazz Lokal das klinkt nach Spassmann,
kommt dem Festival näher weil er es kann,
einen kleinen Schritt hinauf erreicht den Berg
überblickt man das Tal nach den siebten Zwerg,
doch dem Quartett gibt man diese erste Runde,
wird uns dort die Zeit der Tage hier zur Stunde.
So kann sich das für die Gegenward gestalten,
werden es gerne sehen wenn andere erhalten.
 
 Termin: 22.10.2012 um 20:00 Uhr