Montag, 22. Juli 2019

Denkmalschutz

Das ist Bottroper Denkmalschutz der so sehr unglaublich,
doch in seinem Heiligen Wesen stets wie Dread erbaulich.
Von dieser mächtigen Religion die auf uns andere drückt,
nicht Grund des Allergen, sondern deswegen die Nase spückt.
Als ob es durch die Ohren wandert, um uns damit zu sagen,
wir haben Denkmalschutz, dem nur Baggerfahrern tut behagen.
Wie ist es dazu gekommen, das dieser Gott so Widerspruch,
Idee war das Haus, wie es ist zu besetzen nicht der Bruch.
Wegen des Diebes dazu verleitet das Eigene wiederzubeschaffen,
welche die Schriften der neuen Heiligen Religion zu dem Machten.
Da bleibt nichts anderes übrig, als dem Mächtigen sich zu ergeben,
doch darüber Schreiben und Dichten, kommt machen damit gelegen.
Was dem Menschen am meisten in dieser Stadt als das erfreut,
ganz gleich was sich daraus bildet, ist so gut wie alle Leut,
wo nur das Bewegen in neue Formen und neues für unsere Sinne,
erhebt hier Volksbewegung in Zusammenkunft zukünftiger Stimme.
Denn auch die Dread Religions-Bildungsfreiheit lebt vom Loben,
gewinnt in machen Perspektiven auch ein Stück vom Grund und Boden
http://www.dnk.de

https://www.bundesregierung.de/breg-de/bundesregierung/staatsministerin-fuer-kultur-und-medien/kultur/kunst-kulturfoerderung/foerderbereiche/denkmalschutz-und-baukultur

https://www.netzwerk-x.org

https://www.bundesgerichtshof.de

https://www.denkmalschutz.de

https://dreadcommunity.com

https://www.rundfunkbeitrag.de

https://europa.eu

https://www.bottrop.de

https://www.nasa.gov

https://www.ovg.nrw.de