BOTTROP Live: Reflektive Glaubensfreiheit

Donnerstag, 15. September 2016

Reflektive Glaubensfreiheit

http://www.bundesregierung.de
Er ist mittlerweile so legal wie verflixt,
es nützen nicht einmal mehr eure  Politricks,
Gutes scheint aus seiner Seele für die Welt,
ob da diesem Weibliche Widerspruch noch gefällt,
Weiß seinen Natürlichen Glauben zu offenbaren,
in diesen reinen Zeilen des Reim von dem Wahren.
Danke das ihr wie immer schon geistig es versucht,
Dread hat nicht euch sondern die Community gesucht.
Diese sich zeigen mit Symbolisch verfilzten Haaren,
danke das ihr da widersprecht seit so vielen Jahren.
Da auch die Zeit ist als das was sie ist geschaffen,
das ist ja nicht so schlimm wie euer ständiges raffen.
Wäre unsere Natur auch so gierig im Sammeln wie ihr,
es wäre in keinem Nest da noch Platz für das Tier.
Wir sind nicht geschaffen um Mensch zu kritisieren,
sondern diesen mit seiner eigen Seele vorzuführen.
Da Jah uns kann bei der Raffinesse des Wortes Bilden,
sind Menschen wirklich zivilisiert anstatt die Wilden.
Es liegt der Unterschied der Erkenntnis in den Raume,
wo bleibt das erfüllen von euch seines schönen Traume,
Grund und Boden hat unser Land wie Kuchen und Hoden,
ist das der Anfang von der neuen Reformation mit Loben,
Sollte wir nicht nur alles in Frage geschickt stellen,
auch unser Nest besteht auch aus zwei Teile in Wellen.
Die sich mit dem Wechsel in jeder geschwungen Periode,
einiges durchlässt und das andere Filtert wie eine Diode.
Der heilige Jah in seinem neuen Glauben des Legalisieren,
kann nicht nur ihm sondern auch euch neue Räume Realisieren. 
Danke das unser Hochlande wird nicht im Widerspruch nieder,
sag mir wo die Blumen sind so legal wie Deutscher Flieder.
Liegt es wirklich am Monat Wann werden sie es verstehen,
oder ist es das Grundsätzliche dieses Glaubens System.

Keine Kommentare: